Der vergessene aktive Schallschutz
Fluglärm über Nauheim und Königstädten

 

Willkommen auf dieser Webseite

Startseite, November 2020

Informationsseite über Fluglärm in Nauheim und Königstädten am Flughafen Frankfurt am Main

Der vergessene aktive Schallschutz…

Auf der Zielgeraden zur zweiten Novellierung des „Gesetzes zum Schutz gegen Fluglärm“ durch den 19. Deutschen Bundestages wird hiermit an die erste Startseite dieser Homepage zum 5. Jahrestag der Inbetriebnahmen von Landebahn-Nordwest sowie der Südumfliegung erinnert, an Okt. 2011:

·     „Als Skandal empfinden Nauheimer …, dass ihre Gemeinde vor den Verwaltungsgerichten zur Südumfliegungs-Klage nicht die individuell geregelten Anrainer-Lärmschutzbelange der eigenen Bürger geltend gemacht hat…“

Beanstandung:

 Von einer Sammelklage (die Klagegemeinschaft bestand aus Nauheimer-Gemeinde/-Privatperson sowie aus links- und rechtsrheinischen Klägern) wurden zur streitgegenständlichen Südumfliegung nur logistische Sachpunkte der Streckenführungen angefochten: Das Unterlaufen von regulär am Flughafen eingeführter lärmarmer Abflugverfahren durch die Südumfliegung – also das Liquidieren des sogenannten aktiven Schallschutzes – wurde nicht angefochten.

Abhilfe:

Mit Petition 1-19-12-962-008102 wird die nachträgliche gesetzliche Verpflichtung von regulär eingeführten lärmarmen Abflugverfahren an Flughäfen durch den Deutschen Bundestag begehrt… als bundesweit gültige ergänzende Klarstellung in Lärmschutzbereichen.

Hinweis:

In zwei Urteilen des Hessischen Verwaltungsgerichtshofes zu vorgenannter Sammelklage wird die umstrittene Südumfliegung mit „willkürlich“ und für Höchstbetroffene mit  „unzumutbar laut“ gerügt.


Persönliche Erklärung:

Sie werden, verehrte Leser/in, auf dieser Homepage kein Diskreditieren der deutschen Luftfahrt-Industrie finden: Umso intensiver zielen Artikel auf die dreiste Art und Weise einer offensichtlich überzogenen Flughafenausbau-Vorgehensweise in Frankfurt. Augenscheinlich sollen Lärmschutzregeln gravierend beschnitten und im oben genannten Bundesgesetz verpflichtend festgesetzt werden.

Es wird als Unrecht empfunden, dass die der Gesundheit gestundeten Regeln für Menschen am Frankfurter Flughafen wegen diametraler Interessen gebrochen werden sollen.

Im Besonderen ist auf Flughafenerweiterungs-Prognose-Daten einzugehen, die augenscheinlich nicht nur als unrealistisch-überzogen zu bewerten sind, sondern sich signifikant klimafeindlich darstellen und konträr zu den Klimaschutz-Zielen der Deutschen Bundesregierung stehen.