Der vergessene aktive Schallschutz
Fluglärm über Nauheim und Königstädten

 Der Deutsche Bundestag lehnt Hessens Gesetzesinitiative zur Lärmobergrenze ab (sog. "Dreiländerinitiative")

 



Rechtssicherheit für das Frankfurter Lärmobergrenze-Modell sollte über eine Dreiländerinitiative per Bundesgesetz festgesetzt werden. Allen Parlamentariern im Deutschen Bundestag standen, unter anderem des Nachhakens werte Bundestag-Drucksachen sowie eine bürgerliche Recherche zur Verfügung. Das Ergebnis:

1. Der Deutsche Bundestag lehnte die Gesetzesinitiative, unter anderem die 'Lärmobergrenze per Lärmindex', am 20. Mai 2021 ab.

2. Der Hessische Wirtschaftsminister wird seitdem zur Wiedereinführung des vermeidbaren Fluglärmes (aktiver Schallschutz) aufgefordert.