Der vergessene aktive Schallschutz
Fluglärm über Nauheim und Königstädten

Chronik des Fluglärmschutzes am Frankfurter Flughafen

– eine denkwürdige Lektüre –


Es begab sich aber zu der Zeit, als am Frankfurter Flughafen Radarführungsstrecken eingeführt wurden: Da respektierten zuständige Administrationen und autorisierte Organisationen rund um den Flughafen die Schutzbedürftigkeit der Menschen, besonders die der Nachtruhe. Es wurden lärmarme Abflugverfahren gebündelt und verbindlich vorgeschrieben… abseits von benachbarten Bebauungen.

Doch dann machten sich diametrale Interessen auf den Weg und raubten das Juwel „lärmarmes-Abflugverfahren-nach-Süden“. Unter dem Deckmantel des guten Scheins versteckte eine Dreiländerinitiative Lärmobergrenzen in einem Schutzgesetz… für ein riesiges Expansionsprojekt: Rechtssicherheit sollte – unter der Vorspiegelung „Fluglärm-in-Flughafenregionen-zu-mindern“ – ein neues Bundesgesetz hergeben.  

Doch die Bundeslegislative, vertreten durch gewählte Volksvertreter plus autorisierte Hüter guter Sitten, lehnte den umstrittenen Gesetzesvorschlag ab…


…seit dieser Zeit hoffen nun Menschen im Südwesten am Frankfurter Flughafen gesteigert auf die Zurückgabe des entwendeten Primärschutzes, respektive …auf den aktiven Schallschutz.


Frankfurt, Weihnachten 2021