Der vergessene aktive Schallschutz
Fluglärm über Nauheim und Königstädten

Aus dem Steuertopf: Judas-Silberlinge 

Hessischer Landtag, neues Gesetz zum Fluglärm am 18.12.2017:

Um sogenannte „negativen Folgen des Fluglärms abzumildern“ lässt das Land Hessen Ausgleichszahlungen fluglärmgeplagten Kommunen zufließen. Für Nauheims Rathaus wurden ab 2017 jährlich 416.000 € Steuergelder aus Landesmitteln als Entschädigungsleistungen angeordnet, das Gesetz läuft am 31. Dezember 2021 aus:

http://www.fluglaerm-eppstein.de/Forum/Forum3/uploads/Regionallastenausgleich.pdf

Im Gegenzug wurden/werden seit Oktober 2011 Höchstbetroffene um aktiven Schallschutz im nach Süden ausgerichteten Lärmschutzbereich am Frankfurter Flughafen betrogen:

In Summe 2.080.000 € Zugewinn im Nauheimer Gemeindesäckel werden als „Judaslohn“ für (unanständigen!) Lärmschutz-Verzicht empfunden.